Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kaum Automatenbetrug im Hochstift

Der bundesweite Anstieg beim Betrug an Geldautomaten ist in den Kreisen Paderborn und Höxter nicht zu verzeichnen. Laut Polizei wurden hier in diesem Jahr nur vier sogenannte Skimming-Fälle verzeichnet. In Deutschland hat es in den ersten sechs Monaten mehr Fälle gegeben als im ganzen Jahr 2009. Trotzdem warnt die Polizei, dass die Täter-Banden auch im Hochstift jederzeit zuschlagen könnten. Sie manipulieren die Kartenlesegeräte und installieren Mini-Kameras, um so die PIN-Nummern der Bank-Kunden auszuspähen. Sie sollten also beim Geldabheben auf jeden Fall vorsichtig sein – und zum Beispiel die Eingabe ihrer Pin-Nummer mit der Hand verdecken.