Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kaum Mieter für Königsplatz

Die Suche nach zukünftigen Ladenbetreibern für den neu gestalteten Königsplatz in Paderborn gestaltet sich nach wie vor schwierig. Es gibt zwar Verhandlungen mit möglichen Betreibern, doch die sind zäh. Zäher als erwartet.

Um seinen Job ist Paderborns City-Manager Uwe Seibel derzeit nicht zu beneiden. Seit Monaten versucht er, die leer stehenden Geschäfte auf dem Königsplatz mit Leben zu füllen. Doch seit Dezember hat sich nichts getan. Für mehr als die Hälfte der Läden konnte noch kein Nachfolger gefunden werden. Das mag daran liegen, dass die Großbaustelle in der Paderborner Innenstadt potentielle Mieter abschreckt. Seibel hofft, einen attraktiven Geschäftspartner gewinnen zu können, damit andere dann nachziehen. Vor allem für das ehemalige Karstadt-Gebäude müsse ein Mieter gefunden werden. Er sieht bei der Suche aber auch die Immobilienbesitzer in der Pflicht.