Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kein Aufnahmestopp mehr an Paderborner Tafel

Nach dem großen Ansturm von Neukunden auf die Paderborner Tafel hat sich die Situation jetzt wieder entspannt. Laut Leiter Uwe Hoffmann wurde der Aufnahmestopp aufgehoben. Aktuell versorgt die Tafel an sieben Ausgabestellen in Paderborn und Altenbeken etwa 3000 Menschen mit Essen – etwa ein Viertel davon sind Flüchtlinge. Hintergrund: Anfang Dezember vergangenen Jahres gab es so viele Neuanmeldungen, dass die Tafel einen Aufnahmestopp verhängt hatte.