Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kein Koma-Trinken am "Freien Stuhl" bei Delbrück

Kampftrinkende und randalierende Jugendliche ? Fehlanzeige. Zum ersten Mal seit Jahren verlief der 1. Mai am freien Stuhl in Delbrück-Westenholz ohne Zwischenfälle. Im vergangenen Jahr musste die Feuerwehr noch etliche junge Leute mit Alkoholvergiftungen abtransportieren ? diesmal war alles ruhig.  Mit einem Großaufgebot von Polizei und Jugendamt und drastischen Kontrollen konnte das traditionelle Koma-Saufen unter freiem Himmel verhindert werden. Allerdings zogen viele Jugendliche weiter in Richtung Lippstadt ? dort feierten sie dann offenbar ungestört  - allerdings auch friedlich - an einem See.