Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kein Sozialarbeitskonzept für Schulen

Für die Stadt Salzkotten wird es vorerst kein Konzept zur Sozialarbeit in Schulen geben. Der Antrag der Grünen wurde im Schulausschuss abgelehnt. Ihr Ziel war es, dass jede Salzkottener Schule in der Lage sein sollte, ihren Schülern soziale Hilfestellungen anzubieten. Aktuell gebe es bei 1.000 Grundschülern im Stadtgebiet nur eine Teilzeitstelle. Das ist aus Sicht der Grünen nicht genug. Die CDU-Fraktion sprach sich dafür aus, keine feste Regel für die Schulsozialarbeit aufzustellen, sondern zu handeln, wenn Bedarf entsteht.