Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Keine Bauarbeiten am St. Nikolaus-Hospital

EXKLUSIV Seit Jahren steht das ehemalige St. Nikolaus-Hospital in Büren leer und vermutlich wird es auch noch einige Zeit so bleiben. Wie Radio Hochstift exklusiv erfahren hat, wurde die zweijährige Veränderungssperre für das Gelände verlängert - diese gilt seit Dezember 2015.

Kurz zuvor gab es vom Besitzer, den Marseille-Kliniken, den Plan, aus dem ehemaligen Krankenhaus eine Spezialklinik für Flüchtlinge zu machen. Für eine Genehmigung hat es aber nie gereicht, auch weil den Behörden Unterlagen fehlten. Auf Radio Hochstift-Anfrage heißt es nun von der Stadt Büren: Ein Akutkrankenhaus für Flüchtlinge sei nicht der richtige Weg, um das Haus mit Geldern aus der Flüchtlingshilfe zu sanieren. Selbstverständlich würde die Stadt eine positive Entwicklung auf dem Gelände befürworten. Sie möchte sich aber nach wie vor auf Konzepte fokussieren, die den Bürener Gesundheitsstandort nachhaltig nach vorne bringen. Aktuell scheint da keins vorzuliegen, deshalb die Verlängerung der Veränderungssperre.