Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Keine Chance für Paderborn Baskets

Die Paderborn Baskets haben erneut eine hohe Niederlage einstecken müssen. Eine Woche nach dem Sieg gegen Ulm ging der Basketball-Erstligist beim deutschen Vizemeister Bonn mit 59:92 unter. Entscheidend für das Spiel war die erste Halbzeit, in der Paderborn nur sieben von insgesamt 30 Würfen aus dem Feld traf, außerdem war das Team bei den Rebounds unter den Körben deutlich unterlegen. Dafür sorgte auch der ehemalige Paderborner Chris Ensminger. Weil Paderborn schon zum Seitenwechsel mit 20:52 zurücklag, liess es Bonn in der zweiten Hälfte etwas ruhiger angehen. Bester Paderborner Akteur war Kevin Langford mit 16 Punkten und elf Rebounds.