Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Keine Entspannung auf dem Wohnungsmarkt

Der Immobilienmarkt in Paderborn ist weiterhin angespannt. Das zeigen die Ergebnisse des neuen Wohnungsbarometers. In zwei Bereichen hat sich die Lage seit dem vorigen Jahr noch einmal zugespitzt.
Wer in Paderborn ein Eigenheim kaufen will, muss Glück und Geduld haben. Auch günstige Sozialwohnungen sind noch schwerer zu finden als im vergangenen Jahr. Dementsprechend stehen aktuell kaum Wohnungen leer. Das Paderborner Wohnungsbarometer fragt auch ab, was die größten Hemmschuhe bei Mietwohnungen sind. Die Befragten nannten wie schon in den Vorjahren vor allem fehlendes Bauland. Darauf hat die Stadt Paderborn nach eigenen Angaben reagiert und mehrere Baugebiete angekauft. Andere drängende Punkte sind zu wenig kleine Wohnungen und die steigenden Nettokaltmieten.