Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Keine Ermittlungen gegen Eltern

EXKLUSIV Anders als zunächst befürchtet sind zwei Kinder aus dem Kreis Höxter offenbar von ihren Eltern nicht missbraucht oder misshandelt worden. Ein Verfahren gegen die beiden Eltern hat die Staatsanwaltschaft eingestellt. Es fehlt der hinreichende Tatverdacht.

Das hat Radio Hochstift jetzt exklusiv erfahren. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft haben „keinerlei Hinweise auf Straftaten der Beschuldigten ergeben“. Man habe auch Datenträger ausgewertet und dabei nichts gefunden, was auf Missbrauch oder Misshandlungen hindeute, auch nicht im Internet. Die beiden drei und 13 Jahre alten Kinder waren im Februar aus der Familie geholt worden, weil der Höxteraner Polizei eine Anzeige gegen die Eltern vorlag. Die Eltern waren dabei zunächst festgenommen worden. Im Zusammenhang mit diesem Vorfall wird gegen das Jugendamt in Hameln-Pyrmont ermittelt.