Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kindergeld auch ohne Geburtsurkunde

In den Fällen von teilweise jahrelangem Warten einiger Eltern auf die Geburtsurkunde ihrer Kinder meldet sich die Stadt Paderborn zu Wort. Auf Anfrage von Radio Hochstift sagt die Verwaltung: Die Eltern müssen auch ohne Geburtsurkunde nicht auf finanzielle Zuschüsse wie das Kindergeld verzichten.

Bei uns haben sich mehrere Eltern gemeldet, die schon lange auf die Geburtsurkunde vom Standesamt Paderborn für ihr Kind warten. Einer der Partner kommt in den allermeisten unserer Fälle aus Afrika. Mit diesen Geburtsurkunden gab es allerdings Probleme. Und wenn das Dokument nicht vorliegt, gibt es auch für das Kind keine Geburtsurkunde.
Die Stadt sagt jetzt: Die Dokumente aus einigen Ländern zum Beipsiel in Afrika anzufordern, dauert einfach oft seine Zeit. Bis dahin sei aber ein Auszug aus dem Geburtenregister nützlich. Damit könne den Kindern eine Steuer-ID zugewiesen werden und die Eltern können Kindergeld beantragen.
Nach Radio Hochstift-Informationen wird das den Eltern aber nicht immer mitgeteilt.