Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kontrollaktion in Flüchtlingsunterkunft

Die Flüchtlinge in der Notunterkunft Staumühle in Hövelhof hatten eine kurze Nacht: Bei einer riesigen Kontrollaktion wurden alle Asylbewerber überprüft. Es ging darum, Bewohner aufzuspüren, die abgeschoben werden sollen und für fünf Flüchtlinge geht es heute wieder zurück in ihr Heimatland. Mitarbeiter der Ausländerberhörde standen heute Morgen um vier Uhr mit einem Großaufgebot der Polizei vor der Tür der Notunterkunft. Der Zeitpunkt war bewusst gewählt. So sollte sichergestellt werden, dass keiner der betroffenen Flüchtlinge noch in letzter Sekunde das Weite suchen kann. Dass die Aktion ausgerechnet heute stattgefunden hat, hatte noch einen Grund. Denn heute steht in Staumühle die Taschengeldausgabe an. Deswegen sind in der Regel alle dort gemeldeten Bewohner auch vor Ort. Bei der Aktion wurden allerdings alle 570 Flüchtlinge in der Unterkunft kontrolliert.