Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kooperation gegen "Kindeswohlgefährdung"

Archiv

Im Kreis Höxter arbeiten Jugendamt und Grundschulen ab sofort stärker zusammen. Mit einem Kooperationsvertrag wollen sie Kindeswohlgefährdungen früher erkennen. Lehrer merken oft sehr schnell, wenn Kinder zuhause beispielsweise Gewalt erleben, so der zuständige Schulrat im Kreis Höxter. Anzeichen für eine Gefährdung der Kinder dürften keinesfalls ignoriert werden. Bei konkretem Verdacht können sich Lehrer dort jetzt besser und schneller beraten lassen.