Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kopfnuss statt Kopfball

Eine Kopfnuss gegen einen Schiedsrichter wird für einen Fußballerspieler aus Paderborn-Sande teuer. Das Paderborner Amtsgericht verurteilte ihn zu 3600 Euro Geldstrafe. Der 23 Jahre alte Fußballspieler geriet nach einem Hallen-Turnier heftig mit dem Schiedsrichter aneinander. Er stellte den Unparteiischen wegen einer umstrittenen Entscheidung zur Rede: Dabei blieb es aber nicht: der aufgebrachte Fußballer gab dem Schiri auch eine Kopfnuss und brach ihm dabei die Nase. Weil der Angeklagte aus Sande beim Fußball als Heißsporn gilt, glaubte der Amtsrichter nicht an ein Versehen. Dennoch beließ er es bei einer Geldstrafe, um dem wegen Drogendelikten vorbestraften Fußballer die Bewährung nicht zu verderben. Denn außerhalb des Platzes hat der Sander sein Leben inzwischen im Griff.

Brakeler Stadthalle wird Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter
Das Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter wird in der Brakeler Stadthalle entstehen. Das hat die Kreisverwaltung am Nachmittag mitgeteilt. Der Standort wurde auch wegen seiner geographischen Lage...
Corona Kreis Paderborn: 80-jähriger Salzkottener gestorben
Auch der Kreis Paderborn hat heute eine traurige Nachricht: Er meldet einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit Corona. Ein 80-jähriger Mann aus Salzkotten ist gestorben. Insgesamt 53 Neuinfektionen...
Forschung zu sexualisierter Gewalt in kirchlichen Einrichtungen
Seit zehn Jahren kämpfen die fünf katholischen Bistümer aus NRW, darunter auch das Erzbistum Paderborn, mit Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt in kirchlichen Einrichtungen. Dazu wird es 2021...
60 Corona-Fälle im Warburger HPZ St. Laurentius
Knapp 90 Menschen sind in Warburg aktuell mit dem Corona-Virus infiziert – stark betroffen ist auch das sogenannte Heilpädagogische Zentrum der Caritas, eine Einrichtung für Menschen mit...
Uni Paderborn untersucht Einfluss von Essenszeiten auf Stoffwechsel
Schadet es gegen die innere Uhr zu essen? Das untersucht aktuell eine Studie der Uni Paderborn. Konkret geht es um einen möglichen negativen Einfluss auf den Stoffwechsel bei jungen Erwachsenen. ...
Rund 500 Strohballen in Mastholte abgebrannt
Ein Großfeuer hat in der Nacht gegen 2.30 Uhr mehr als 500 Strohballen in Rietberg-Mastholte vernichtet. Die Ballen waren kurz hinter der Paderborner Kreisgrenze auf einer Wiese gelagert, sie nahmen...