Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kopten-Gemeinde: Keine Hinweise auf Anschläge

Der Staatsschutz in Bielefeld und die Kreispolizei Höxter haben keine Hinweise auf einen geplanten Anschlag auf die koptische Gemeinde in Brenkhausen. Das gilt auch für das bevorstehende Weihnachtsfest am kommenden Wochenende. In einer gemeinsamen Pressemitteilung erklären die Behörden, dass sie die Sorgen und Ängste der Kopten sehr ernst nehmen. Man werde angemessene Schutzmaßnahmen durchführen. Ob das heißt, dass die Gebäude oder Personen der Gemeinde dauerhaft von der Polizei überwacht werden, dazu will man sich aus taktischen Gründen nicht äußern. Bischof Damian und die Polizei stünden in persönlichem Kontakt. Hintergrund der Sorgen sind die Anschläge in Ägypten mit 21 Toten und Droh-E-Mails, die an die Gemeinde in Brenkhausen gingen.