Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kortison-Affäre: Lohnklagen gegen Ärztin

Die Paderborner Ärztin, die sich wegen mutmaßlichen Kortison-Missbrauchs verantworten muss, hat ein weiteres Problem mit der Justiz. Am Paderborner Arbeitsgericht klagen nach Radio Hochstift-Informationen vier Mitarbeiterinnen. Sie haben nach der Aufdeckung des Skandals um Kortison-Spritzen in der Praxis im Ortsteil Neuenbeken für September und Oktober keinen Lohn bekommen. Den wollen sie jetzt einklagen. Heute wurde der 1. Fall verhandelt. Im Januar gibt es weitere Termine am Paderborner Arbeitsgericht.