Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kraftwerk in Pb-Mönkeloh

Im Gewerbegebiet Paderborn-Mönkeloh soll doch noch ein Heizkraftwerk entstehen. Aber anders als beim gescheiterten Müllofen der Firma Stratmann wird der Widerstand diesmal wohl ausbleiben. Wie eine Zeitung berichtet, begrüßen die Naturschutzverbände die Pläne einer Bielefelder Firma. Das Unternehmen „Senneenergie“ will in Mönkeloh für fünf Millionen Euro ein Holzheizkraftwerk bauen, um zunächst die Brauerei und den Schlachthof mit Wärme zu versorgen. Die Anlage soll künftig jeden Tag etwa 160 Schüttmeter Holzschnitzel verbrennen, eine hochmoderne Filteranlage erhalten und mit etwa sechs Megawatt nur ein Zehntel der Leistung des Müllofens haben.