Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kreis HX: Polizei schnappt rasenden Motorradfahrer

Die Polizei im Kreis Höxter hat einen unverantwortlichen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der Motorradfahrer aus Horn-Bad Meinberg fuhr in der Baustelle auf der Bundesstraße zwischen Höxter-Fürstenau und Marienmünster-Großenbreden 130 Km/h schneller als erlaubt. Er fuhr 180 statt 50 und beschleunigte nach der Baustelle sogar auf 200 Stundenkilometer. Der Kradfahrer war nur mit Jeans und Straßenschuhen bekleidet, auch sein 14-jähriger Mitfahrer trug keine Schutzkleidung. Den 27-Jährigen erwarten ein dreimonatiges Fahrverbot, vier Punkte in Flensburg und 900 Euro Bußgeld.