Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kreis Paderborn hilft Lippe bei Asylanträgen

Beim Kreis Paderborn gehen ab der kommenden Woche auch Asylanträge von Flüchtlingen aus dem Kreis Lippe über den Tisch. Die Paderborner weiten ihre Amtshilfe aus, um auch die Verfahren bei der Nachbarbehörde zu beschleunigen. Im Kreis Lippe warten rund 2.600 Flüchtlinge darauf, dass es weiter geht. Seit Mitte Februar hat der Kreis Paderborn schon mehr als 2.000 Anträge von Asylbewerbern selbst vorbereitet und an das zuständige Bundesamt weiter geleitet. Dieses Modell gibt es bundesweit nirgendwo sonst.