Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kreis Paderborn: Kaufen günstiger als mieten

Im Kreis Paderborn ist es immer noch günstiger, Immobilien zu kaufen, als sie zu mieten. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Sparda-Bank. Ein Kauf kostet demnach genau 23 Prozent weniger.

Damit liegt der Kreis Paderborn unter dem landesweiten Durchschnitt in Nordrhein-Westfalen. Der Preis für Häuser und Wohnungen ist in den letzten 15 Jahren zwar um etwa 26 Prozent gestiegen, das ist im bundesweiten Vergleich aber wenig. Auch bei den Kosten für einen Immobilienkauf pro Person liegt der Kreis Paderborn unter dem Durchschnitt: Im Schnitt sind laut der Studie 3,8 Jahresnettogehälter nötig, um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen.

Kürzlich hatte die Sparda-Bank die Ergebnisse der Erhebung auch für den Kreis Höxter veröffentlicht – da sieht es sehr ähnlich aus.