Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kreis PB: Jeder sorgt für 130 Kilo Rest-Müll

Die Menschen im Kreis Paderborn haben im Vorjahr knapp 39 000 Tonnen Müll produziert. Der Entsorgungsbetrieb AVE hat ausgerechnet: Jeder aus dem Kreis Paderborn hat 130 Kilo Müll in die graue Tonne geworfen. Das ist etwas mehr als 2013. Der Hausabfall macht auch den größten Müllberg. Knapp dahinter kommt der Bioabfall: 125 Kilo wanderten pro Einwohner in die grüne Tonne. Er wird in einer Nieheimer Firma zu Kompost verarbeitet. Im Bereich der sogenannten Wertstoffen sammeln wir am fleißigsten Altpapier: Pro Kopf landeten 71 Kilo ausgelesene Zeitungen und Co in der blauen Tonne. Altglas und Leichtverpackungen für den gelben Sack machten jeweils nur ein Drittel dieser Menge aus. – Laut AVE werden Zweidrittel aller Abfälle im Kreis Paderborn wiederverwertet. Der Hausmüll aus der grauen Tonne landet größtenteils in der Verbrennungsanlage.