Responsive image

on air: 

Julia Kleinekemper
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lage im Altenbekener Pflegeheim entspannt sich

Nachdem dort vor einem Monat Corona ausgebrochen war, hat sich die Lage im Altenbekener Pflegeheim nach Radio-Hochstift-Informationen entspannt. Weil seit längerem keine weiteren Fälle aufgetreten sind, hat die Heimleitung mittlerweile die Vorgaben gelockert. Fast alle Bewohner dürfen sich wieder frei im Gebäude bewegen.

Das gilt aber natürlich nur für diejenigen, deren Corona-Test negativ ausgefallen ist. Die erkrankten Bewohner des Altenbekener Pflegeheims bleiben noch bis zu ihrer Genesung in Quarantäne. Dagegen können die anderen unter Auflagen wieder Besuch empfangen.

Aus Sicht des Kreisgesundheitsamtes Paderborn sind die Untersuchungen jetzt erstmal abgeschlossen. Die Heimleitung könnte aber bei Bedarf weitere Corona-Tests durch den Hausarzt vornehmen lassen. Im Altenbekener Pflegeheim hatten sich elf Bewohner und zehn Mitarbeiter mit Covid-19 infiziert. Ein Bewohner starb – die anderen blieben größtenteils ohne Symptome.

Juni im Hochstift zu warm
Der Juni ist im Hochstift war zu warm. Die Wetterstation in Warburg meldete im Schnitt 16,7 Grad – das sind anderthalb Grad mehr als im vieljährigen Mittel. Auch die Messung in Bad Lippspringe ergab...
Neuer Hornbach-Bau soll im Herbst in Paderborn starten
Ein Baumarkt mit Gartencenter und Drive-In – das könnte in gut anderthalb Jahren in Paderborn Realität sein. Nach Radio Hochstift-Informationen soll der Bau des neuen Hornbach noch in diesem Herbst...
Zweiter Bauabschnitt am Salzkottener St. Josef Krankenhaus startet bald
Am Salzkottener Krankenhaus St. Josef sollen in wenigen Tagen die Arbeiten für den nächsten Bauabschnitt beginnen. Ende des vergangenen Jahres war ein neuer Anbau mit vier Operationssälen eröffnet...
Riesiger Bundeswehr-Hubschrauber landet auf Flugplatz Höxter-Holzminden
Der Flugplatz Höxter-Holzminden ist heute Schauplatz einer Bundeswehr-Übung. Ein sogenannter NH90-Hubschrauber wird dort ab 10 Uhr gleich zweimal landen und Passagiere aussteigen lassen. Das sind...
Großbrand in Rimbeck: Etwa eine halbe Million Euro Schaden
Nach dem Großbrand in Warburg-Rimbeck am Samstag ist die Schadenssumme inzwischen ermittelt. Die Polizei geht von einem Schaden von etwa einer halben Million Euro aus. Am Wochenende war das Feuer in...
Paderborn testet digitales Parken
Die Stadt Paderborn hat damit begonnen, das digitale Parken zu testen. Durch Sensoren soll in Zukunft festgestellt werden, welche Parkplätze in der Innenstadt noch frei sind. Die Daten werden in...