Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Landgericht Paderborn: Falscher Notarzt verurteit

Erst Ende vergangenen Jahres hatte das Paderborner Landgericht einen falschen Notarzt verurteilt – jetzt hat der nächste selbsternannte Mediziner seine Strafe bekommen. Ein 27-Jähriger hatte sich gegenüber einem Rettungssanitäter in Hövelhof als Mediziner ausgegeben – danach ist fuhr mehrmals als Praktikant im Krankenwagen mit. In Hamm durfte er bei einem Festival sogar einem Verletzten einen Venenzugang. Das Paderborner Landgericht verurteilte ihn deshalb zu 18 Monaten auf Bewährung.