Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Landrat weist Allerdissen-Kritik zurück

Paderborns CDU-Landrat Manfred Müller will von einem Maulkorb für Borchens SPD-Bürgermeister Rainer Allerdissen nichts wissen. In einer Mitteilung schreibt Müller, natürlich sei es dem Bürgermeister unbenommen, sich weiter Gedanken über die Zukunft der Schullandschaft in Borchen zu machen. Allerdissen hatte den Ratsbeschluss für eine Verbund- und gegen eine Gesamtschule beanstandet - der Landrat wies die Beschwerde ab und weist darauf hin, dass ein Bürgermeister an Ratsbeschlüsse gebunden ist. Das hatte Allerdissen als Denkverbot gewertet. Das wiederum weist Landrat Müller zurück: In einer Demokratie gebe es keine Denkverbote.