Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lebenshilfe investiert Millionen

Mit dem symbolischen Spatenstich haben in Paderborn die Bauarbeiten für eine neue Freizeit- und Begegnungsstätte begonnen. Der Verein Lebenshilfe im Kreis Paderborn investiert in einem Wohngebiet in der Nähe der Detmolder Straße rund drei Millionen Euro. In dem Gebäude sollen auch elf Appartements für Menschen mit geistiger Behinderung entstehen. Sie sollen dort selbständig leben. Die Bauarbeiten sollen Mitte 2019 beendet sein. Der Verein Lebenshilfe wurde vor 21 Jahren von betroffenen Eltern gegründet.