Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lehrer arbeiten seltener bis 65

Die Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie im Kreis Paderborn ist besorgt: Immer weniger Lehrer arbeiten bis zur Pensionsgrenze von 65 Jahren. Komplexe Lehrpläne, hoher Zeitdruck und schwierige Schüler verlangten den Lehrern immer mehr ab. Deshalb hat die Regionale Schulberatungsstelle unter dem Motto „Gesunde Lehrer – gesunde Schule“ zwei neue Angebote in ihr neues Fortbildungsprogramm aufgenommen. Sie sollen Pädagogen helfen, den Stress in der Schule persönlich besser bewältigen zu können.