Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Libori in Paderborn: Petit Paris abgelehnt

Eingefleischte Libori-Fans müssen in diesem Jahr mit einem harten Einschnitt klarkommen: Das beliebte französische Dorf „Petit Paris“ wird es so nicht mehr geben. Die Bewerbung des Betreibers wurde abgelehnt. Die Stadt Paderborn spricht von Brandschutz-und Hygieneproblemen. Nach Radio Hochstift-Informationen gab es seit Jahren schon verschiedene Mängel: Problematisch sind wohl die angerosteten und alten Kühlschränke. Außerdem soll das Essen immer wieder auf nicht geeigneten Oberflächen zubereitet worden sein. Die Behörden hatten dem Betreiber in den letzten Jahren schon häufiger die gelbe Karte gezeigt - doch die Mängel tauchten immer wieder auf. Nach 26 Jahren Petit Paris zu Libori in Paderborn wird die Fläche jetzt neu ausgeschrieben. Es soll weiter eine Ruheoase mit gehobener Gastronomie bleiben.