Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lichtenau: Störche bremsen Windrad-Betrieb

Ein Paar Schwarzstörche legt drei Windräder in Lichtenau zeitweise lahm. Um die seltenen Vögel und ihren Nachwuchs vor den Windrad-Rotoren zu schützen, hat die Kreisverwaltung Paderborn der Betreibergesellschaft eine Ordnungsverfügung zugestellt.
Nach Informationen einer Zeitung dürfen sich drei Anlagen bis Ende September nur spätabends und nachts drehen. Die Betreiber klagen dagegen vor dem Verwaltungsgericht Minden.
Das Storchenpaar hat in Paderborn-Dahl erfolgreich gebrütet und fliegt zur Nahrungssuche auch durch den Lichtenauer Windpark.