Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Linnemann: HartzIV-Empfänger als Zivis

Der Paderborner CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann kann sich Langzeitarbeitslose als Ersatz für Zivildienstleistende vorstellen. Er und ein weiterer CDU-Abgeordneter lassen die rechtlichen Grundlagen für den Einsatz von Hartz IV –Empfängern zum Beispiel in Altenheimen oder Krankenhäusern prüfen. „Es dürfe keine Denkverbote geben“, sagte Sozialexperte Linnemann der Bild-Zeitung. Angeblich begrüßen auch Teile des CDU-Bundesvorstandes den Vorstoß. Durch den Wegfall der Wehrpflicht fehlen in sozialen Einrichtungen bundesweit künftig rund 35 000 Helfer. 

KHWE-Kliniken im Kreis Höxter lockern Besucher-Regelungen
Die Kliniken der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge lockern die Regeln für Besuche. In Brakel, Bad Driburg und Höxter dürfen Besucher wieder ohne vorherige telefonische Anmeldung rein....
Feuer in Borgentreich-Borgholz: 20.000 Euro Schaden
Ein Feuer in einem Spänebunker in Borgentreich-Borgholz hat am frühen Sonntagmorgen fast 40 Feuerwehrleute über Stunden beschäftigt. Der Besitzer des Bunkers hatte um kurz nach 2.00 Uhr nachts starken...
Zeugen nach sexuellem Übergriff in Paderborn gesucht
Die Polizei sucht nach einem sexuellen Übergriff in Paderborn dringend Zeugen. In der Nacht zu Freitag wollte eine junge Frau gegen 00.10 Uhr an der Borchener Straße zwischen Stephans Scheune und...
Sarah Connor in Beverungen beim Weser Open Air 2021
Die Beverunger Kulturgemeinschaft hat für nächstes Jahr eine ganz große Nummer verpflichtet: Zusätzlich zum ohnehin schon hochkarätigen Line-up wird Sarah Connor am 29. August 2021 beim Weser Open Air...
Neue Baustellen auf der B1 in Salzkotten und der Westerbachstraße in Höxter
Autofahrer müssen auf der B1 in Salzkotten ab Montag, den 13.07., etwas mehr Geduld mitbringen. Weil der Kreisverkehr von B1 und Verner Straße saniert wird, wird eine Baustellenampel eingerichtet. Für...
Karlie aus Bad Wünnenberg-Haaren meldet Insolvenz an
Zum wiederholten Mal in den vergangenen Jahren steht das Unternehmen Karlie aus Bad Wünnenberg-Haaren anscheinend vor einer ungewissen Zukunft. Der Hersteller für Tierzubehör hat Insolvenz angemeldet....