Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lippe bei Paderborn-Sande soll renaturiert werden

Foto: Bezirksregierung Detmold

Ein Teil der Lippe bei Paderborn-Sande soll renaturiert werden. Die Maßnahmen sollen im Spätsommer beginnen. Dabei werden unter anderem Schleifen gelegt, um den Flusslauf zu verlängern. Dadurch würde sich der Fluss so verändern, dass ein idealer Lebensraum für Fische und andere Tiere rund um die Lippe entsteht.

Auch der Hochwasserschutz und Kanufahrer spielen in der Planung eine Rolle. Die Veränderung im geplanten Abschnitt schließt direkt unterhalb der Lippeseeumflut an.

Dönerspieß-Produzent wegen Gammelfleisches vor Gericht
Die Richter am Paderborner Amtsgericht müssen sich ab Dienstag (27.10.) mit einem ziemlich ekligen Fall beschäftigen. Es geht um recht unappettitliche Verstöße gegen das Lebensmittelrecht. Im Mai...
Wegen Corona: Immer mehr Rathäuser im Hochstift begrenzen Publikumsverkehr
Wegen steigender Corona-Fallzahlen schränken immer mehr Rathäuser ihren Service ein. Die Stadt Steinheim hatte am Montag den Anfang gemacht – auch die Gemeinde Borchen (Foto) und die Stadtverwaltung...
Patientenakten bleiben im St. Nikolaus Büren
Die alten Patientenakten bleiben weiter im ehemaligen St. Nikolaus Hospital Büren liegen – und die Stadt Büren darauf sitzen. Das Oberverwaltungsgericht in Hamburg hat ein Urteil bestätigt, wonach die...
Kreis Paderborn ist offiziell Corona-Risikogebiet: Inzidenzwert liegt bei 50,7
Der Kreis Paderborn ist jetzt ein Corona-Risikogebiet. Das meldet das Landeszentrum für Gesundheit, das für die offizielle Einstufung der Gefährdung zuständig ist. Laut LZG steht für den Kreis...
Besuchsverbot in Krankenhäusern der KHWE im Kreis Höxter
Die hohen Corona-Zahlen haben jetzt auch Auswirkungen auf alle fünf Krankenhäuser und viele Seniorenheime im Kreis Höxter. Besuche sind in den Hospitälern zum Beispiel nur noch in wenigen...
Betrunkener springt in Warburg-Scherfede in Windschutzscheibe
Sachbeschädigung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Diese Vorwürfe macht die Polizei einem betrunkenen Fußgänger, der in Warburg-Scherfede einen extrem aggressiven Auftritt hingelegt...