Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lipplinger Feriendorf bewältigt Orkanschäden

Über einen Monat nach dem verheerenden Orkan Kyrill wird im Feriendorf Delbrück-Lippling immer noch aufgeräumt und repariert. Dort waren während des Sturms dutzende alte Kiefern auf die Holzhäuser gestürzt. Die Bäume haben die Bewohner größtenteils selbst mit schwerem Gerät weggeräumt, und auch die Dächer sind alle wieder neu gedeckt. Ohne die Eigenleistung der Bewohner wären die Aufräumarbeiten sicher nicht so schnell vorangekommen. Die entstandenen Kosten wurden teilweise durch Versicherungen, aber auch durch einen speziellen Notfall-Fonds gedeckt.