Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Löscharbeiten dauern bis in den Morgen

Für die Holzmindener Speditionsgesellschaft Rieke ist der Brand ihrer Lagerhalle in Höxter ein schwerer Schlag. Nach Informationen der Neuen Westfälischen wollte die Firma im Gewerbegebiet Zur Lüre 9.000 Tonnen Zuckerrüben-Schnitzel einlagern. Bei dem Großfeuer gestern Morgen wurden 2.700 Tonnen zerstört. Völlig unklar ist, wo das Unternehmen seine Ware jetzt lagern kann. Bei dem Feuer war ein Schaden von drei Millionen Euro entstanden. Die Nachlöscharbeiten dauerten auch noch die ganze Nacht  - die Höxteraner Feuerwehr ist auch jetzt immer noch vor Ort.