Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Lürbke kritisiert NRW-Innenminister Jäger

Nach der Sondersitzung des NRW-Innenausschusses zur Kölner Silvesternacht kommt vom Paderborner FDP-Landespolitiker Marc Lürbke Kritik. Auf Radio Hochstift-Anfrage erklärte er, dass die von Innenminister Jäger angekündigte schonungslose Aufbereitung der Vorfälle ausgeblieben sei. Den schwarzen Peter der Polizei zuzuschieben, reiche nicht, so der FDP-Mann. Lürbke stellte während der Sitzung nach eigener Aussage etliche Fragen.