Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mädchen nach Unfall gestorben

Ein schwerer Unfall in Paderborn hat ein tragisches Ende genommen. Ärzte in einer Spezialklinik haben vergeblich um das Leben eines zweijähriges Mädchens gekämpft. Wie die Polizei mitgeteilt hat, ist das Kind am Mittwoch gestorben.

Am vergangenen Sonntag hatte die Zweijährige auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus in der Paderborner Stadtheide mit anderen Kindern gespielt. Aus bislang unbekannten Gründen war das Mädchen dort vom Auto einer 39-jährigen Frau überfahren worden.
Ein Rettungshubschrauber brachte das Kind in eine Spezialklinik in Bielefeld. Die Verletzungen waren aber so schwer, dass die Ärzte das Mädchen nicht retten konnten. Das Auto der Unfallverursacherin wurde sichergestellt.
Die Polizei versucht noch zu klären, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte. Ob gegen die Autofahrerin möglicherweise ermittelt wird, muss dann die Paderborner Staatsanwaltschaft entscheiden.