Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Männer nach Raubüberfällen inhaftiert

Nach zwei Raubüberfällen in Paderborn hat die Polizei zwei junge Männer festgenommen. Die 21 und 18 Jahre alten Männer sollen zwei Mal Erfolg mit ihrer Masche gehabt haben.
Den Tatverdächtigen wird vorgeworfen, hochwertige Smartphones auf einem Online-Marktplatz angeboten zu haben. Dann sollen sie die Käufer nach Paderborn gelockt haben. Das erste Opfer sollen sie mit einem Messer bedroht  und ihm sein Geld und sein eigenes Smartphone abgenommen haben. Ein zweiter Interessent schöpfte Verdacht und kam ohne Schaden davon. Am Mittwochabend traf es das dritte Opfer. Der 21-Jährige wurde mit einer Pistole und Pfefferspray bedroht und sollte sein Smartphone und Geld rausrücken. Die Polizei konnte  die beiden mutmaßlichen Täter kurz darauf in der Nähe festnehmen. Sie sind jetzt in Untersuchungshaft.