Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mahnwache für Zuckerfabrik

In Warburg werden heute Nachmittag mehrere hundert Teilnehmer bei einer Mahnwache vor der Zuckerfabrik erwartet. Zu der Kundgebung hat die Gewerkschaft NGG aufgerufen. Sie will damit erreichen, dass die Südzucker AG das Werk nicht wie angekündigt im kommenden Jahr schließt.

In dem Aufruf der Gewerkschaft heißt es: „Lautstärke hilft nichts, wir müssen auch zeigen, dass wir viele sind und gute Argumente haben.“ Zeitgleich läuft auch eine Mahnwache im brandenburgischen Brottewitz, wo Südzucker ebenfalls eine Zuckerfabrik schließen will. In Warburg ist die Gegenwehr allerdings besonders heftig. Jetzt hat auch der Regionalrat Detmold in einem Schreiben an den Aufsichtsrat gegen die Schließungs-Pläne protestiert. Am Montag fahren die Bürger mit mehreren Bussen nach Mannheim, um am Sitz der Südzucker AG zu demonstrieren. An diesem Tag entscheidet der Aufsichtsrat endgültig über die Schließung.

(Foto: Herbert Rösel, NW)