Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Malteser suchen erfolgreich "Opfer"

Die Malteser haben ein großes Problem. Der Hilfsdienst hat für Samstag eine große Übung in der Senne bei Hövelhof geplant. Jetzt sind kurzfristig alle Statisten abgesprungen. Es gibt also viele helfende Hände, aber keinem, dem sie helfen können. Deswegen haben die Malteser um einen Aufruf bei Radio Hochstift gebeten. Schließlich kommen rund 600 Rettungskräfte zu der Übung in die Senne. Die Malteser brauchen also dringend rund 130 Statisten, die am Samstagnachmittag so tun, als seien sie Erdbebenopfer. Dafür gibt es auch pro Person eine kleine Aufwandsentschädigung. Sollten sich Vereine melden, könnte sie so ihre Kassenlage ein bißchen aufbessern. Die Übung dauert rund drei Stunden. Treffen ist am Samstagnachmittag um 15 Uhr 30 in der Senne gegenüber der JVA Staumühle.-
Aktualisierung: Nach den Aufrufen bei Radio Hochstift haben sich erste Vereine bei den Maltesern gemeldet.