Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mann sticht auf Ehefrau ein

In Paderborn-Schloß Neuhaus ist eine Frau bei einem Ehekrach lebensgefährlich verletzt worden. Die 50-jährige musste notoperiert werden. Ihr Ehemann stellte sich der Polizei. Das Ehepaar hatte sich am Samstag aus noch unbekannten Gründen kurz vor Mittag lautstark gestritten - plötzlich griff der 58-jährige Ehemann zum Messer und stach zu. Dann flüchtete er aus der Wohnung in Paderborn-Schloß Neuhaus. Die lebensgefährlich verletzte Frau hat es dann irgendwie noch geschafft, sich bei der Nachbarin zu melden - die rief dann die Polizei. Nach der Not-OP hat sich der Zustand der 50-jährigen zum Glück stabilisiert - sie schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Ihr Ehemann - der tauchte nur zehn Minuten nach der Tat auf der Wache in Schloß Neuhaus auf und stellte sich. Er sitzt jetzt in U-Haft.