Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Marienmünster investiert in schnelles Internet

Im Rat Marienmünster ist es am Abend um den Haushaltsplan für das nächste Jahr gegangen.
Danach muss die kleinste Stadt im Hochstift 330.000 Euro aus der Reserve nehmen, um über die Runden zu kommen. 1,8 Millionen Euro will Marienmüsnter in den Breitbandausbau stecken – außerdem entstehen neue Räume für die Grundschule. In einer früheren Sitzung hatte der Rat schon beschlossen, auf Steuererhöhungen für die Büger zu verzichten. Marienmünster hat die niedrigsten Grund- und Gewerbesteuern der Kreise Höxter und Lippe.