Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Masernverdacht in Steinheim bestätigt

Eine Mutter und ihr Kind aus Steinheim sind an Masern erkrankt. Die Laboruntersuchungen haben den Verdacht bestätigt. Beide bleiben jetzt zu Hause, sämtliche Kontakpersonen der Steinheimer Familie wurden vorsorglich geimpft. Nach Angaben der Höxteraner Kreisverwaltung haben beide glücklicherweise in den vergangenen Tagen nur wenige Kontakte mit anderen gehabt, zudem sei das erkrankte Kind auch noch nicht schulpflichtig. Zurzeit sind 87 Prozent der Steinheimer Erstklässler zweimal gegen Masern geimpft und damit vollständig geschützt.