Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Massenweise Anrufe von falschen Polizisten

In Paderborn und Delbrück haben wieder falsche Polizisten bei älteren Menschen angerufen. Kein Opfer ist auf den Trick hereingefallen. Die Masse der Betrugsversuche hat die Paderborner Polizei überrascht.

So viele Fälle an einem Abend gab es bisher nicht. Mindestens 18 mal meldeten sich falsche Polizisten per Telefon. Sie fragten nach Bargeld und Schmuck. Die Täter hatten dabei ganze Straßenzüge im Visier. In Paderborn war es der Bereich am Hilligenbusch, in Delbrück die Innenstadt. Bei der Auswahl wurde auf alte Vornamen der Opfer geachtet.
Seit dem vergangenen Jahr steigt die Zahl der Anzeigen wegen falscher Polizisten. Mittlerweile taucht allein bei den Paderborner Ermittlern die Masche häufiger auf als der sogenannte Enkeltrickbetrug. Und die Dunkelziffer wird vermutlich noch viel höher sein. Deshalb nochmal der Appell der echten Polizei: Wenn jemand am Telefon nach Bargeld oder Schmuck fragt, solltet ihr auflegen und die echten Beamten informieren.