Responsive image

on air: 

Julia Kleinekemper
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Massive Evakuierung in Paderborn geplant

Der Stadt Paderborn steht die größte Evakuierungsaktion in der Geschichte bevor. Grund ist der Fund einer Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg in der Nähe der Paderborner Uni. Der 1,8 Tonnen schwere Blindgänger war gestern Abend bei Baggerarbeiten in dem Vorgarten eines Einfamilienhauses entdeckt worden. Für die Entschärfung muss der Bereich in einem Radius von 1,5 Kilometern geräumt werden. Betroffen davon sind neben Tausenden Haushalten auch vier Krankenhäuser und fünf Altenheime. Weil dafür umfangreiche Vorplanungen nötig sind, soll die Bombe erst nächste Woche Sonntag entschärft werden.