Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Massong: Die Zeichen stehen auf Rettung

Bei der angeschlagenen Paderborner Spedition Massong deutet vieles auf eine Rettung hin. Der Insolvenzverwalter hat auf Anfrage von Radio Hochstift bekannt gegeben, dass der Sanierungsprozess erfolgreich läuft.

Der Insolvenzverwalter kann zwar nicht ausschließen, dass einige Beschäftigte gehen müssen. Aber er sagte: Die rund 250 betroffenen Arbeitsplätze sollen „im Wesentlichen“ erhalten werden. Und die Sanierung des Traditions-Unternehmens soll auch schon Anfang kommenden Jahres abgeschlossen werden. Demnach läuft der Betrieb weiter, und auch die Löhne für den Dezember sind gesichert. Das Geld kommt aus der Insolvenzmasse der Spedition. Massong hatte Ende September Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Aber viele Kunden und Partner sind dem Unternehmen treu geblieben.