Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Geld für "Digitale Stadt"-Bewerbung

Die Stadt Paderborn will weiteres Geld für das Finale des Wettbewerbs „Digitale Stadt“ ausgeben. Der Haupt- und Finanzausschuss hat am Abend einstimmig die Summe von 50.000 Euro für einzelne digitale Projekte empfohlen – schon für die Bewerbung waren 40.000 Euro gezahlt worden. Paderborns Bürgermeister Michael Dreier präsentiert das Konzept Ende des Monats in Berlin. Der Gewinner des Wettbewerbs bekommt den Titel „Modellstadt für Digitalisierung“ und unter anderem ein flächendeckendes Gigabyte-Breitband-Netz.