Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Geld für Jugendarbeit in Nieheim

Symbolbild

Im Streit um die Jugendarbeit in Nieheim gibt es Bewegung: Der Betreiberverein des Jugendtreffs „Echo“ soll jetzt mehr Geld erhalten als ursprünglich geplant. Einem ensprechenden Vorschlag der Stadt hat der Jugendausschuss einstimmig abgesegnet. Pro Jahr soll es nun 30.000 Euro geben, das wären deutlich mehr als die bisher veranschlagten 13.000 Euro. Allerdings liegt der Betrag immer noch unter den Forderungen des Nieheimer Vereins Komm.Aktiv. Der hatte sogar angekündigt, sich wegen mangelnder finanzieller Unterstützung Ende April aufzulösen. Ob es bei dieser Entscheidung bleibt, wird sich möglicherweise am Montag entscheiden. Dann will Komm.Aktiv über das neue Angebot der Stadt Nieheim beraten.