Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Geld fürs Hochstift

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hat im vergangenen Jahr mehr Geld in den Kreisen Höxter und Paderborn gelassen als im Jahr davor. Das Geld kommt vor allem pflegebedürftigen und behinderten Menschen zu Gute. Im Kreis Paderborn wurden 2015 knapp 140 Millionen, im Kreis Höxter 70 Millionen Euro investiert. Insgesamt waren es im Hochstift 8 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Mit diesen Mitteln können zum Beispiel behinderte Menschen alleine leben und müssen nicht stationär ins Wohnheim. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hilft Menschen mit Behinderung auch im Job. Mit fast zweieinhalb Millionen Euro half er letztes Jahr im Kreis Paderborn, Arbeitsplätze behindertengerecht einzurichten und so zu erhalten. Außerdem fließen die Gelder in Förderschulen, Kindertageseinrichtungen und Werkstätten für behinderte Menschen.