Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Insolvenzen im Hochstift

Kommt die Konjunktur jetzt ins Stocken? Diese Frage stellt sich beim Blick auf die aktuelle Zahl von Insolvenzverfahren. Laut Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik gingen im Hochstift im ersten Halbjahr mehr Personen und Firmen pleite. Fast erdrutschartig sind die Entwicklungen im Kreis Höxter, wo die Insolvenzverfahren um fast ein Drittel zugenommen haben. Verantwortlich dafür waren vor allem die Privatinsolvenzen: ihre Zahl verdoppelte sich beinahe. Vor zwei Jahren konnten 33 Bürger ihre Rechnungen nicht mehr zahlen, in diesem ersten Halbjahr waren es 60. Dagegen gingen im Kreis Höxter deutlich weniger Firmen pleite als damals. Im Kreis Paderborn ist die Lage nicht so dramatisch: Dort gab es nur sieben Prozent mehr zahlungsunfähige Bürger. Außerdem waren im Paderborner Land weniger Firmen insolvent.