Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Müll in gelben Tonnen

Die Menschen im Kreis Paderborn haben im vergangenen Jahr weniger Müll produziert. In fast allen Bereichen sind die Abfallmengen laut dem kreiseigenen Entsorger A.V.E rückläufig – teilweise sogar deutlich.

Es gibt aber eine Ausnahme: die gelben Wertstofftonnen waren 2018 deutlich voller als ein Jahr zuvor. Die Menge an Kunststoff- und Metallmüll ging rauf auf rund 10.900 Tonnen. Daran zeigt sich vor allem die gute Konsumlaune der Verbraucher im Kreis Paderborn. Wo viel gekauft wird, fällt auch viel Verpackungsabfall an.

Den niedrigsten Wert seit fünf Jahren hat der Biomüll erreicht – mit gut 35.000 Tonnen. Das lag unter anderem an der langen Trockenheit. Dadurch gab es zum Beispiel weniger Gartenabfälle. Auch die Altpapiermengen sanken deutlich auf gut 20.300 Tonnen. Auf dieser Seite findet ihr die komplette Abfallbilanz im Kreis Paderborn.