Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Sicherheit durch digitales Personenstrom-Projekt

Im Rahmen der Digitalisierung der Stadt Paderborn wird jetzt auch ein Projekt gefördert, das künftig den Feuerwehren, den Rettungsdiensten und der Polizei helfen soll. Bestandteil des Projekts mit dem Namen Inspire sind unter anderem sogenannte Personenstrom-Messungen.

Beim kommenden Weihnachtsmarkt soll das System in Paderborn vielleicht schon das erste Mal getestet werden. An etlichen Punkten in der Innenstadt werden Kameras installiert, die messen können, wie viele Leute sich gerade an welchem Ort aufhalten und in welche Richtung sie gehen. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste können bei Großveranstaltungen darauf dann künftig reagieren – zum Beispiel in der Frage, wann wo abgesperrt werden muss.

Inspire steht für Integrierte Sicherheits-Pilot-Region und läuft drei Jahre. Neben der Stadt Paderborn sind auch der Kreis Paderborn, die Uni Paderborn und etliche Unternehmen beteiligt. Insgesamt werden zwei Millionen Euro investiert.