Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mehr Touristen im Hochstift

Die Tourismusbranche im Hochstift freut sich über sehr gute Zahlen. Im Kreis Paderborn kamen im vergangenen Jahr so viele Gäste wie noch nie. Die Zahl konnte in 20 Jahren sogar mehr als verdoppelt werden, insgesamt waren es knapp 970.000 Übernachtungen. Das macht für den Kreis Paderborn ein Plus von rund zwei Prozent. 2016 kamen auch mehr ausländische Gäste und mehr Tagestouristen. Zum Beispiel besuchten mehr Menschen das Kloster Dalheim oder die Wewelsburg. Auch der Kreis Höxter zählte mehr Gäste, nämlich rund 1,1 Millionen. Bad Driburg führt die Tabelle wieder an: dort übernachteten die meisten Gäste und blieben auch am längsten, nämlich knapp neun Tage. Das Schlusslicht ist Steinheim. Allerdings tauchen in dieser Statistik nur Betriebe ab zehn Betten auf, also Ferienwohnungen werden nicht mitgezählt. Die realen Tourismuszahlen dürften also nochmal höher liegen.