Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Merkel überpünktlich in Paderborn

Vor der erwarteten Zeit ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am späten Vormittag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Paderborn eingetroffen. Nach einem Plausch mit der Mutter von Paderborns Bürgermeister Michael Dreier und einem kurzen Rundgang über die Wirtschaftsschau im Paderborner Schützenhof hielt sie ihre mit Spannung erwartete Rede. „Es ist schön hier – es sieht nach Zukunft aus“ erklärte Merkel zu ihren ersten Eindrücken in Paderborn. Neben der Flüchtlings-, der Familien-, der Renten- und der Energiepolitik sprach die Bundeskanzlerin in ihrer 45-minütigen Rede auch über das Thema des Deutschlandtages "Industrie 4.0". Für Lacher sorgte die anscheinend gutgelaunte Kanzlerin mit dem Spruch, dass US-Präsident Obama schon mehrmals "Angela, soweit, so gut" zu ihr gesagt habe. Neben Merkel sprechen unter anderem die CDU- und CSU-Generalsekretäre Peter Tauber und Andreas Scheuer auf dem Deutschlandtag in Paderborn.